St. Gunther
Grund- und Mittelschule

  • Grund- und Mittelschule Rinchnach

    Gehmannsberger Str. 10
    94269 Rinchnach
    Tel. 09921 9717040 (Sekretariat)
    09921 97170412 (Rektor)

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler auf zukünftige Schullaufbahnen bzw. das Berufsleben vorbereiten und dabei ihre Eigeninitiative stärken wollen.

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir miteinander ein angenehmes Umfeld und Lernklima schaffen wollen.

  • Grund- und Mittelschule Rinchnach

    Gehmannsberger Str. 10
    94269 Rinchnach
    Tel. 09921 9717040 (Sekretariat)
    09921 97170412 (Rektor)

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler auf zukünftige Schullaufbahnen bzw. das Berufsleben vorbereiten und dabei ihre Eigeninitiative stärken wollen.

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir miteinander ein angenehmes Umfeld und Lernklima schaffen wollen.

Abschlussfahrt der 9. Klasse

Rinchnacher erobern Berlin:

Um 6 Uhr ging es endlich los, die heiß ersehnte Abschlussfahrt nach Berlin. 23 Schüler bestiegen zusammen mit den zwei Lehrkräften Heidi Graßl und Johannes Graup den Bus. Nach einer 6-stündigen Fahrt wurde das Ziel erreicht. Dort angekommen, zeigte ein Stadtführer teils zu Fuß, teils mit dem Bus, den Schülern einige Sehenswürdigkeiten von Berlin: Angefangen am Olympiastadion ging es weiter zum Schloss Charlottenburg, zur Hinrichtungsstätte Plötzensee, zur Gedenkkirche „Maria Regina Martyrum“ und vielem mehr. Nach knapp vier Stunden machte man sich schließlich erschöpft auf den Weg ins Hotel, wo die Schüler den Abend zur freien Verfügung hatten.

Mit einem üppigen Frühstück gestärkt, startete man am Dienstag beim Checkpoint Charly. Zu Fuß marschierte die Schülergruppe weiter zur Topografie des Terrors, der Zentrale der Gestapo. Dort setzten sich die Schüler mit den Geschehnissen in Berlin in der Zeit von 1933 – 1945 auseinander.  Auf dem Weg zum Bundestag gab es noch den Potsdamer Platz, das Judendenkmal und das Brandenburger Tor zu besichtigen. Im Paul-Löbe-Haus stand den Schülern spätnachmittags ein Mitarbeiter unseres Abgeordneten Alois Rainer Rede und Antwort. Eine Stunde lang wurde über die Arbeit eines Abgeordneten gesprochen und über die Belange unserer Region diskutiert. Anschließend genoss die Gruppe von der Glaskuppel des Bundestages aus einen herrlichen Ausblick über Berlin bevor sie in den Plenarsaal geführt und in einem kurzweiligen Vortrag über den Ablauf einer Sitzung informiert wurde. Am Mittwoch gab es nach einem Besuch im Wachsfigurenmuseum „Madame Tussauds“ und einer Besichtigung der Gedenkstätte „Berliner Mauer“ endlich Zeit zur freien Verfügung, die die Schüler natürlich zum Shoppen verwendeten. Den Abend ließen sie mit über 1000 anderen Schüler  im Club Matrix, eine Schülerdisco, ausklingen. Nach diesen anstrengenden Tagen wurde der Donnerstag zum Relaxen im Tropical Island genutzt. Unter Palmen und im Sand ließen Schüler und Lehrer die Beine und die Seele baumeln. Am nächsten Morgen ging es nach einem kleinen Umweg für eine Führung im Stasigefängnis Berlin –Hohenschönhausen bereits wieder nach Hause. Viel zu schnell war die Woche um. Für die finanzielle Unterstützung dieser fahrt möchten sich die Schüler beim Elternbeirat und den Gemeinden Rinchnach und Kirchdorf bedanken.