St. Gunther
Grund- und Mittelschule

  • Grund- und Mittelschule Rinchnach

    Gehmannsberger Str. 10
    94269 Rinchnach
    Tel. 09921 9717040 (Sekretariat)
    09921 97170412 (Rektor)

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler auf zukünftige Schullaufbahnen bzw. das Berufsleben vorbereiten und dabei ihre Eigeninitiative stärken wollen.

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir miteinander ein angenehmes Umfeld und Lernklima schaffen wollen.

  • Grund- und Mittelschule Rinchnach

    Gehmannsberger Str. 10
    94269 Rinchnach
    Tel. 09921 9717040 (Sekretariat)
    09921 97170412 (Rektor)

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler auf zukünftige Schullaufbahnen bzw. das Berufsleben vorbereiten und dabei ihre Eigeninitiative stärken wollen.

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir miteinander ein angenehmes Umfeld und Lernklima schaffen wollen.

Workshop zur Nachhaltigkeit

Im Rahmen der Nachhaltigkeitswochen durfte die 6. Klasse an der GMS Rinchnach Frau Mascha Wigges als Referentin begrüßen. Bei einem Segelurlaub vor vielen Jahren fand sie mit ihrer Familie an einer Bucht unendlich viel Plastik vor. Von diesem Zeitpunkt an war Frau Wigges fest davon überzeugt, dass sie etwas gegen die Verschmutzung unserer Erde tun muss. Seitdem hält sie unter anderem Vorträge an Schulen, in Vereinen und Tagesstätten, um die Menschen für nachhaltiges Leben zu sensibilisieren. Äußerst engagiert zeigte sie den Kindern auf, was Plastikmüll unserer Umwelt antut.

Anhand vieler anschaulicher und trauriger Beispiele zeigte sie den Kindern auf, wie die Umwelt unter Plastikmüll leidet. Als ein Beispiel nannte sie die Schildkröten, die schwimmende Plastiktüten im Meer nicht von Quallen unterscheiden können und die Bäuche voll Müll haben. Wie man im Alltag auf Plastik verzichten kann, indem selbstgemachte Alltagsprodukte verwendet werden, zeigte sie den Schülerinnen und Schülern der 6. Klasse dann in der Schulküche. Eifrig produzierten die Schüler im Anschluss an den Vortrag Handdesinfektionsmittel, Fleckenspray, Zahnputzpulver und Knete. Alles lässt sich kinderleicht auch selbst zu Hause nachmachen. „Wir müssen bei den Kindern anfangen, um nachhaltiges Denken bei den Familien zu bewirken“, so Wigges. Die Kinder hielten den Erwachsenen oft den Spiegel vor, wenn es um die Vermeidung von Plastik gehe, erzählte Wigges aus ihrer Erfahrung.