St. Gunther
Grund- und Mittelschule

  • Grund- und Mittelschule Rinchnach

    Gehmannsberger Str. 10
    94269 Rinchnach
    Tel. 09921 9717040 (Sekretariat)
    09921 97170412 (Rektor)

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler auf zukünftige Schullaufbahnen bzw. das Berufsleben vorbereiten und dabei ihre Eigeninitiative stärken wollen.

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir miteinander ein angenehmes Umfeld und Lernklima schaffen wollen.

  • Grund- und Mittelschule Rinchnach

    Gehmannsberger Str. 10
    94269 Rinchnach
    Tel. 09921 9717040 (Sekretariat)
    09921 97170412 (Rektor)

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler auf zukünftige Schullaufbahnen bzw. das Berufsleben vorbereiten und dabei ihre Eigeninitiative stärken wollen.

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir miteinander ein angenehmes Umfeld und Lernklima schaffen wollen.

Schulfest 2018

Begünstigt vom Wetterglück fanden sich am letzten Donnerstag zahlreiche Eltern, Geschwister, Großeltern und Verwandte am Schulgelände der St. Gunther Grund- und Mittelschule Rinchnach ein, um den verschiedenen Aktivitäten der Schüler beim diesjährigen Sommerfest der Schule beizuwohnen und sich dazwischen ausgiebig zu stärken. Das Motto des diesjährigen Festes hieß „Rund um die Fußball-WM“ und die Begeisterungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler war trotz des frühen Ausscheidens der deutschen Mannschaft ungetrübt.

So fand auf dem Hartplatz ein Dosenschießen statt, organisiert von der 4. Klasse unter Förderlehrerin Anika Janata, und ein Torwandschießen, vorbereitet und betreut von der 6. Klasse mit Lehrer Klaus Wenig, wobei zuvor die Torwand von den Schülern selbst gefertigt und bemalt wurde. Bemerkenswert ist hierbei der Sieger: Mit vier Treffern gewann das Kindergartenkind Aaron Waldschlag diesen Wettbewerb. Auf dem Sportplatz bereiteten die Kombiklassen mit ihren Lehrkräften Katharina Berberich, Sabine Ebner und Thomas Listl verschiedene Fußball- Geschicklichkeitsspiele vor. Auf der Laufbahn sorgte die 3. Klasse mit Konrektorin Kerstin Detto mit einem WM-Schwammlauf für Spannung. Diesen Wettbewerb entschieden die Kombiklassen für sich. Die 8. Klasse mit ihrer Lehrerin Heidi Graßl kümmerte sich im Pausenhof um eine Malstation für Kinder. Der Kunstraum wurde von Fachlehrerin Lisa Hofbauer mit Unterstützung von Lehrerin Andrea Besendorfer zu einer T-Shirt-Druckerei umfunktioniert, in der die Kinder ihr persönliches WM-Shirt bedrucken konnten. Dicht umlagert war stets der Pavillon der 4. Klasse, an dem sich Kinder schminken lassen konnten. In der Aula bauten die 5., 7. und 8. Klasse mit ihren Lehrern Jörg Schiller, Johannes Graup und Fachlehrerin Monika Simmel Verkaufsstände auf, wo es eine Cocktailbar gab, an der selbstgemixte alkoholfreie Cocktails zum Verkauf angeboten wurden (5. Klasse), verschiedene „Fair Trade“-Waren erworben werden konnten (7. Klasse), frische Waffeln gefertigt wurden (8. Klasse) und Restexemplare der in diesem Schuljahr unter der Leitung von Kerstin Detto entstandenen Schülerzeitungen verkauft wurden. Für die Bewirtung mit Brotzeiten, Kaffee und Kuchen, aber auch mit kühlen Getränken, zeichnete sich der Elternbeirat unter ihrem Vorsitzenden Erwin Graßl verantwortlich. Schulleiter Bernhard Schell dankte abschließend allen beteiligten Lehrkräften und Eltern für diese rundum gelungene Veranstaltung.