St. Gunther
Grund- und Mittelschule

  • Grund- und Mittelschule Rinchnach

    Gehmannsberger Str. 10
    94269 Rinchnach
    Tel. 09921 9717040 (Sekretariat)
    09921 97170412 (Rektor)

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler auf zukünftige Schullaufbahnen bzw. das Berufsleben vorbereiten und dabei ihre Eigeninitiative stärken wollen.

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir miteinander ein angenehmes Umfeld und Lernklima schaffen wollen.

  • Grund- und Mittelschule Rinchnach

    Gehmannsberger Str. 10
    94269 Rinchnach
    Tel. 09921 9717040 (Sekretariat)
    09921 97170412 (Rektor)

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler auf zukünftige Schullaufbahnen bzw. das Berufsleben vorbereiten und dabei ihre Eigeninitiative stärken wollen.

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir miteinander ein angenehmes Umfeld und Lernklima schaffen wollen.

Öesung mit Susanne Knauss und Martin Selle

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Lesewoche konnten sich die Grund- und Mittelschüler der St. Gunther-Schule heuer gleich über den Besuch von zwei Autoren freuen. In insgesamt vier Lesungen wurde den Kindern ein Einblick in das Leben und Schaffen zweier österreichischer Kinder- und Jugendbuchautoren gewährt: Martin Selle, mehrfach preisgekrönter Autor, verfolgt dabei ein ganz eigenes Genre. Unter dem Schlagwort der IQ-Bücher verfasst er temporeiche, zeitgemäße Jugendbücher, die in besonderer Weise Sachwissen mit Spannung kombinieren.

Gekonnt zog er die erwartungsfrohen Zuhörer gleich mit den ersten Worten in seinen Bann, erläuterte Anspruch und Zielsetzung seiner Bücher und fesselte schließlich sein Publikum mit einer emotionalen und packenden Lesung aus dem Buch „Dark Night“. Susanne Knauss las aus dem Buch „Madagaskar, Insel der besonderen Tiere“, in dem Tom und Lena gefährliche Abenteuer im dichten Urwald bestehen müssen. Bei der spannenden und lehrreichen Schilderung der Tier- und Pflanzenwelt konnte die Autorin und gelernte Touristikerin viele eigene Reiseerfahrungen aus Afrika einfließen lassen. „Bücher machen klug und brauchen kein Ladekabel“, so die Autorin, die in ihrer Kindheit noch mit zwei Fernsehprogrammen in schwarz – weiß aufwuchs und nicht zuletzt deswegen einen sehr liebevollen Bezug zu Büchern gewinnen konnte. Die Zuneigung der drei Kombiklassen der ersten und zweiten Jahrgangsstufen hatte sie umgehend erworben und entführte die jungen Zuhörer mit viel Elan in fremde Welten. Als besonderes Schmankerl gab es in allen Lesungen einen wertvollen Buchpreis mit persönlicher Widmung der Autoren zu gewinnen. So machte sich das genaue Zuhören für einige Schüler am Ende der Lesung ganz konkret bezahlt. Möglich geworden waren die Lesungen dank großzügiger Spenden der Sparkasse Rinchnach sowie des Friedrich-Bödecker-Kreises e.V.

Hatte ihre Zuhörerschaft fest im Griff: Buchautorin Susanne Knauss

Jugendbuchautor Martin Selle übereicht dem aufmerksamen Gewinner einen Buchpreis