St. Gunther
Grund- und Mittelschule

  • Grund- und Mittelschule Rinchnach

    Gehmannsberger Str. 10
    94269 Rinchnach
    Tel. 09921 9717040 (Sekretariat)
    09921 97170412 (Rektor)

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler auf zukünftige Schullaufbahnen bzw. das Berufsleben vorbereiten und dabei ihre Eigeninitiative stärken wollen.

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir miteinander ein angenehmes Umfeld und Lernklima schaffen wollen.

  • Grund- und Mittelschule Rinchnach

    Gehmannsberger Str. 10
    94269 Rinchnach
    Tel. 09921 9717040 (Sekretariat)
    09921 97170412 (Rektor)

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler auf zukünftige Schullaufbahnen bzw. das Berufsleben vorbereiten und dabei ihre Eigeninitiative stärken wollen.

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir miteinander ein angenehmes Umfeld und Lernklima schaffen wollen.

Sport- und Geschicklichkeitstag

Um den Bewegungsmangel während der Zeit der Schulschließungen in der Corona-Pandemie ein wenig aufzufangen, fand an der St. Gunther Grund- und Mittelschule ein „Sport- und Geschicklichkeitstag“ statt, der von Konrektorin Simona Feldkamp vorbereitet wurde. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler in Disziplinen wie Sackhüpfen, Frisbeegolf, Stelzenlauf, Standweitsprung oder auch Wikingerschach an insgesamt 10 Stationen Punkte sammeln. Als eifrigste Punktesammler erwiesen sich Korbinian Pfeffer, Mirko Kagerbauer (beide aus der 4. Klasse), Maximilian Hofmeister (Klasse 5), Christine Hackl und Jonas Sitzberger (beide 8. Klasse).

Zudem fand gleichzeitig der Spendenlauf für Kinder in Kenia statt. Dazu suchten sich die Buben und Mädchen im Vorfeld Sponsoren, die für jede gelaufene Runde einen selbstgewählten Betrag spendeten. Mit großem Ehrgeiz wurde von den Schülern auf diese Weise eine Vielzahl an Runden zugunsten ihrer kenianischen Altersgenossen abgeleistet. Bindeglied zu diesen Kindern, die in den Slums am Stadtrand von Nairobi leben, war wieder Anneliese Klingseis vom Sonnenblumenladen Rinchnach. Die Vertreterinnen des Elternbeirats sorgten für die dabei nötige Verpflegung, indem sie den Kindern Fairtrade-Orangensaft spendierten und ausschenkten sowie das wöchentliche Schulobst mundgerecht aufbereiteten. Die Schulleitung dankte den beteiligten Kräften und freute sich mit den Schülern und Lehrkräften über diesen gelungenen etwas anderen Schultag.