St. Gunther
Grund- und Mittelschule

  • Grund- und Mittelschule Rinchnach

    Gehmannsberger Str. 10
    94269 Rinchnach
    Tel. 09921 9717040 (Sekretariat)
    09921 97170412 (Rektor)

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler auf zukünftige Schullaufbahnen bzw. das Berufsleben vorbereiten und dabei ihre Eigeninitiative stärken wollen.

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir miteinander ein angenehmes Umfeld und Lernklima schaffen wollen.

  • Grund- und Mittelschule Rinchnach

    Gehmannsberger Str. 10
    94269 Rinchnach
    Tel. 09921 9717040 (Sekretariat)
    09921 97170412 (Rektor)

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler auf zukünftige Schullaufbahnen bzw. das Berufsleben vorbereiten und dabei ihre Eigeninitiative stärken wollen.

  • Wir sind eine Schule, in der...

    ...wir miteinander ein angenehmes Umfeld und Lernklima schaffen wollen.

"Wolfauslassen an unserer Schule"

Auch heuer wieder wurde der weithin bekannte Brauch des „Wolfauslassens“ in der „Wolfauslasser-Hochburg Rinchnach“ von der Schülermitverantwortung (SMV) unter der Vorbereitung von Schülersprecher Simon Köppl und Verbindungslehrer Johannes Graup an der Grund- und Mittelschule Rinchnach gepflegt.

Weiterlesen: "Wolfauslassen" an unserer Schule

Aktionstag in der Gesundheitswoche

Der 17.10.2019, der Aktionstag der Gesundheit im Rahmen der zentralen „Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit“ des bayerischen Kultusministeriums war ein sehr abwechslungsreicher Tag für die Schüler- und Schülerinnen der Grund- und Mittelschule Rinchnach. Organisiert von Lehrerin Sabrina Botschafter, konnten vier aus einem bunten Angebot von acht verschiedenen Kursen aus den Bereichen Wissensvermittlung und Bewegung gewählt werden: Vertreten waren Experten zum Thema „Wie viel Zucker steck wo drin?“ von der AOK.

Weiterlesen: Aktionstag in der Gesundheitswoche

Mit dem "Woid Woife" der Natur auf der Spur

Ist der Hirsch der „Mann“ vom Reh? Warum hat das Eichhörnchen „Puschel“ an den Ohren? Woher hat der Kleiber seinen Namen? Diese Fragen und noch viele mehr klärte Wolfgang Schreil, besser bekannt als „Woid Woife“, in seinem Vortrag vor den Rinchnacher Grundschülern. Untermalt wurden seine Erzählungen mit vielen von ihm selbst fotografierten Tierbildern, mehreren kurzen Videosequenzen und auch Aufnahmen von Tierstimmen. Gebannt verfolgten die Kinder Schreils Ausführungen. Nein, der Hirsch ist nicht der „Mann“ vom Reh, wie viele Menschen irrtümlich meinen.

Weiterlesen: Mit dem "Woid Woife" der Natur auf der Spur